Die Herzreise - Verbunden bleiben wähend der Sozialen Isolation

Aktualisiert: März 30

Sharing and Caring


In dieser schwierigen Zeit möchten wir ihnen ein kleines Geschenk machen: Musik zur Entspannung und Meditation, um mit Ängsten, Sorgen und negativen Gedanken besser umzugehen zu können.

In Zeiten der absoluten Unsicherheit ist es wichtiger als je zuvor dass

  1. ... wir uns gut um unseren Körper und unsere geistige Gesundheit kümmern, durch Meditation, Tanz, Singen, Wandern in der Natur, gute Gespräche mit Freunden und die Fürsorge für andere.

  2. ... wir uns vor Negativität schützen, Negativität in den Medien, Fake-news, Gerüchten aus soziale Medien, Verschwörungstheorien, Panik und aller Art "mentaler Viren".

Wir möchen sie einladen, unsere Herzmeditationen anzuhören, um ruhig, positiv, gesund und entspannt zu bleiben und damit sie sich im Herzen mit anderen Menschen verbunden bleiben können auch während der Sozialen Isolation oder der Selbst-Quarantäne


1. Atisha-Herzmeditation zur Transformation von Sorgen und Angst

2. Herzmeditation für Mitgefühl und Selbstliebe

3. Buddhistische Achtsamkeitsmeditation für inneren Frieden.

4. VUCA-Meditation zur Bewältigung von Unsicherheit.


Hier finden sie mehr kostenlose Meditation: www.meditatenow.de